Guggenmusik Sombreros Brig

Willt eu Mitglied wärdo? de mäld di bi iisch.



Sombreros Brig

Die Guggenmusik Sombreros wurde im Herbst 1979 gegründet. Volken Daniel scharte 13 Fasnachts-Verrückte um sich. Die Grundidee war, die Oberwalliser Fasnacht mit dem Samba zu bereichern. Der 1. offizielle Auftritt erfolgte am 6. Januar 1980 im Restaurant Schlosskeller anlässlich des Beirammahls des Türkenbundes Brig. Von Jahr zu Jahr traten immer mehr Fasnächtler den Sombreros bei. Die musikalische Ausrichtung wurde laufend verändert und so wurde 1985 die traditionelle Instrumentierung mit Trommel – Dreier-Tom – Pauke – Cynelle – Posaune – Trompete – Bass eingeführt. 1983 wurde zum ersten Mal der Sombrerosball organisiert. Vier Jahre später, 1987 wurden die Jungsombreros gegründet. In der Zwischenzeit sind etliche Kostüme getragen und zahlreiche Musikstücke eingeübt und musiziert worden. Die Clique ist sowohl national wie auch international viel gereist und aufgetreten. So konnten die Sombreros bereits in Deutschland (Emmendingen), Frankreich (Selestat), Österreich (Wien, Wolfsberg) und in Holland (Amsterdam) ihr Können zum Besten geben. Im Jahr 1994 wurden die Somboldies gegründet, damit die ehemaligen Sombreros den Kontakt zur Clique besser pflegen können. Im Jahr 2008 feierte die Guggenmusik Sombreros ihren 25. Jubiläumsball. Nur ein Jahr später konnte die Clique ihren 30. Geburtstag feiern. Allerdings machte sich nach dieser Jubiläumsfasnacht 2009 eine Krise bemerkbar. An der GV 2009 zählte die Guggenmusik nur noch 14 Mitglieder. Es wurde laut über die Auflösung der Sombreros nachgedacht. Drei junge Sombreros und einige ältere Mitglieder wollten allerdings nicht aufhören. Mit einem jungen Komitee, neuen Ideen und dem ehrgeizigen Ziel die Fasnacht 2010 mit 30 Mitgliedern zu bestreiten, startete die Clique wieder voll durch.

Im Jahr 2013 hatten wir die Ehre , beim Skiweltcup in Garmisch- Partenkirchen aufzutreten.

2014 feierten wir mit 5 Neumitgliedern und einigen zurückgekehrten Somboldies unser 35. jähriges Bestehen und zählen mittlerweile 38 Mitglieder.

2019 haben wir unser 40 jähriges Bestehen unter dem Motto “Ramba Samba” ausgiebig feiern können. Zur Jubiläumsfasnacht haben sich insgesamt 10 Ehemalige angemeldet, die närrische Zeit mehr oder weniger mitzumachen. Zu den Highlights dieser Saison gehört sicherlich unsere Geburtstagsparty am 17. November 2018 in der Bäjihitta in Glis. Mit der festlichen Dekoration und den Klängen der Schmutzgüggla feierten wir mit vielen ehemaligen Mitglieder unser 40 jähriges Jubiläum. Ein weiterer Höhepunkt war unser Jubiläums-Ausflug ins italienische Trieste. Am Wochenende vom 14. bis 17. Februar 2019 konnten wir unser Können in der Altstadt von Trieste und Muggia unter Beweis stellen. Beim Monsterkonzert in Muggia wurde so hochkarätig musiziert, dass unsere Instrumente zu glühen begannen. Eine andere Guggenmusik bemerkte dies und half uns mit einem Feuerlöscher aus. Mit dem musikalischen Repertoir nahmen wir an den verschiedenen Fasnachtsanlässen im Oberwallis teil. Unsere Geburtstagsparty fand am Gätschfreitag am 1. März 2019 auf dem Sebastiansplatz statt. Neben den “Somb-Games” und den verschiedenen Platzkonzerten fand am Abend auch das Monsterkonzert der Bringer Guggenmusiken statt. Das Jubiläumsjahr wurde am Samstag mit dem Somb-Oldie-Ausflug vorgesetzt. Über 20 Ehemalige und Oldies nahmen am Ausflug auf die Riederalp teil. Das Jubiläumsjahr wurde dann mit dem Grossen Oberwalliser Fastnachtsumzug in Naters abgeschlossen.